mA-Jugend

mA: HVW Quali am 19.05.19

 Stark ersatzgeschwächt musste unsere A-Jugend bei der HVW Qualifikation in Langenau antreten und traf dabei auf durchweg unbekannte Gegner.

Das Auftaktspiel gegen die HSG Marbach/Rielingshausen ging man sehr nervös an und lies einige gute Tormöglichkeiten liegen. Nach 7 Spielminuten lag man 1:3 zurück. In der Folgezeit kam man besser ins Spiel und mit einem 6:6 Unentschieden wurden die Seiten gewechselt. In der 2. Halbzeit agierte man souveräner und zielstrebiger. Tor um Tor konnte man sich absetzen und am Ende doch recht deutlich mit 15:9 gewinnen.

Der Gegner der 2 Partie hieß SG Hofen/Hüttlingen. Dem schnellen Angriffsspiel und der offensiven Abwehr der SG hatte man nicht wirklich viel dagegen zusetzten und verlor recht deutlich mit 20:11.

So kam es im dritten Spiel gegen die HSG Langenau/Elchingen zum „Endspiel“ um die Qualifikation zur Württemberg Oberliga. In diesem Spiel war man das bessere Team, lag ständig in Führung, Gegen Ende der Partie wurde es noch einmal eng, da reihenweise Torchancen vergeben wurde und der 4 Tore Vorsprung bis auf ein Tor schmolz. Der Gastgeber hatte in den letzten 15. Sekunden den Ball, konnte die Chance aber nicht zum Ausgleich nutzen. Nach dem Abpfiff Stand ein 12.11 für unsere Jungs auf der Anzeigetafel.

Damit belegte man mit 4:2 Punkten den 2. Platz, der für die direkte Qualifikation zur WOL ausreicht. Glückwunsch Jungs!!!

Es spielten: Schweitzer, Hoch, Fuß, Hägele, Weiß, Liedl, Strobel, Zeller, Briske, Weber, Müller, Seth, Heinemann, Wendling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.