mA-Jugend

mA-Jugend 2018

mA-Jugend

mA: Auf ein Neues !
Nachdem die A-Jugend in der letzten Saison nur knapp am Finaleinzug um die Württembergische Meisterschaft scheiterte, möchte man auch in der neuen Saison wieder vorne mitspielen und durch gute Leistungen überzeugen.
Das Gesicht der Mannschaft hat sich etwas verändert. Den altersbedingten Abgängen zu den Aktiven stehen auch einige Neuzugänge gegenüber. Mit Alexander Driesnack (TSV Weilheim), Kay Hofmann (HSG Ostfildern) und Luis Maier (TSV Wolfschlugen) haben sich drei neue talentierte Spieler der JSG DD angeschlossen. Mit dem neuformierten Kader durfte man erstmalig an der Qualifikation zur Jugend-Bundesliga teilnehmen. Als Drittplatzierter verpasste die A-Jugend die überregionale Qualifikation denkbar knapp und spielt nun – wie im letzten Jahr – in der Württemberg-Oberliga. Nachdem es etlichen anderen ambitionierten Mannschaften ähnlich erging wird die kommende Hallenrunde sicherlich eine interessante und anspruchsvolle Herausforderung. Konzeptionell sollen die A-Jugendlichen noch näher an die Aktiven herangeführt werden, wobei der Großteil der Spieler bereits regelmäßig am Training der Männermannschaften teilnimmt und auch auf den Kaderlisten der Aktiven-Teams steht. Einzige Baustelle ist derzeit noch die zweite Torhüterposition. Nachdem sich Niklas Prauss etwas überraschend den Aktiven des TSV Neuhausen anschloss und dadurch nicht mehr für die A-Jugend der JSG spielberechtigt ist, liegt unser Fokus derzeit eindeutig auf der Suche nach einem zweiten ehrgeizigen und talentierten Torhüter.
Kader: Lucas Baumann, Luis Maier, Laurin Rapp, Louis Taxis, Jannik Weiss, Tom Müller, Jannik Heinemann, Christian Ament, Noah Weller, Marc Wider, Alexander Driesnack, Leon Lohmann, Jonas Jacobs, Felix Seth, Kay Hofmann
Trainer: Frank Schmid, Rainer Hertler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.