wB-Jugend

JSG Hegau – JSG Deizisau/Denkendorf (10:11) 26:19

Nach einem Höhenflug sind die JSG Mädchen wieder auf dem Boden gelandet. Bereits in der 1. Halbzeit hat man trotz einer 10:11 Führung das Spiel verloren, denn man ging mit den gebotenen Torchancen mehr als fahrlässig um. Leicht hätte man sich einen 5-6 Tore Vorsprung erspielen können. Während der 1. Halbzeit war die Abwehrarbeit noch leidenschaftlich und gut. Bis zur 30. Spielminute stand das Spiel 13:13, doch bereits da war erkennbar, dass sich die Abwehr zu langsam bewegte und Würfe aus dem Rückraum zu einfachen Toren für Hegau führte. Hegau ging mit 3 Toren in Führung. Anstatt ruhig das Angriffspiel aufzubauen verfielen einige Spielerinnen in überhastete Einzelaktionen. So hatte Hegau leichtes Spiel und konnte das Spiel deutlich für sich entscheiden.

Fazit: Hegau verfügt im individuellen und gruppentaktischen Bereich über einige außergewöhnlich gute Einzelspielerinnen und spielt einen sehr schnellen Ball im Angriff. Hinzu kommt ein variables Abwehrverhalten. Von daher stehen Sie zurecht an der Tabellenspitze.

Es spielten: Gall, Welser; Weiß (6/1), Kiedaisch (2), Hagen (1), Weber (2), Riehs (1), Schweizer (2/1), Kube (2), Sedlaczek (2), Strlek (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.